Suche
Suche Menü
NEU :: Stellenausschreibung: Friedhofsleiter / Friedhofsleiterin

Neue Grabart auf dem Friedhof Leipzig-Lindenau

Im Urnenwald sind Beisetzungen von bis zu zwei Urnen unter einem liegenden Grabmal möglich. Das Grab wird als „Naturgrab“ bezeichnet.
Die Grabmale sind in geschwungener Form nebeneinander in einer Wiesenfläche angeordnet.

Mehr Informationen zum Urnenwald

Der Ev.-Luth. Friedhofsverband Leipzig ist eine Ver­waltungsgemeinschaft für sechs kirchliche Friedhöfe in den Stadtbezirken Gohlis, Thekla, Lindenau, Plagwitz, Großzschocher und Leutzsch. Auf diesen Friedhöfen ist die Beisetzung von Verstorbenen aller Konfessionen und von Konfessionslosen möglich.

Der Friedhofsverband wurde am 1. März 2008 gegründet und ist für die organisatorische und finanzielle Verwaltung dieser Friedhöfe zuständig.

Die Geschäftsstelle des Ev.-Luth. Friedhofsverbandes finden Sie in der Merseburger Straße 148 in 04177 Leipzig.

Die Aufgaben des Friedhofsverbandes gehen jedoch über den alltäglichen Friedhofsbetrieb hinaus. Der Verband hat unter anderem für die Bewahrung der Friedhöfe als Kulturgüter, für die denkmalpflegerische Instandhaltung von Grabmälern und auch für den Erhalt des umfangreichen Baumbestandes zu sorgen.

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Leipziger Friedhöfe zu besuchen.

Ruhige und gepflegte Orte in der Stadt, an denen Sie Besinnung und Erholung finden können.