Suche
Suche Menü

Parkfriedhof Leipzig – Plagwitz

Kapelle Friedhof Plagwitz

Eng verbunden mit der industriellen Gründerzeit ist der Plagwitzer Friedhof. Mit seinem ca. 4,5 ha großem Areal befindet er sich eher versteckt im Ortsteil Neulindenau.

Bedeutsame Grabmale wie die Grabstätte Mey, dem Begründer der Firma Mey und Edlich, sowie des Bildhauers Matthieu Molitor, der die Figuren vor Leipzigs Auerbachs Keller schuf, lenken die Aufmerksamkeit auf sich.

Parkfriedhof Leipzig-Plagwitz

Stockmannstraße 13, 04179 Leipzig

Tel.: 47 73 911
Fax: 31 95 82 50

Mail: plagwitz@friedhofsverband-leipzig.de

Ihr Ansprechpartner:

Herr Süß

Sprechzeiten:

1. April bis 30. November

Dienstag: 14.00 – 17.00 Uhr

1. Dezember bis 31. März

Dienstag: 14.00 – 16.00 Uhr

Darüber hinaus nach telefonischer Voranmeldung.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Bushof Lindenau
    Straßenbahnlinien 8 u. 15, Buslinie 80
    (ca. 15 min Fußweg)
  • S-Bahnhof Plagwitz
    S-Bahnlinie S1, Straßenbahnlinie 14, Buslinie 60
    (ca. 10 min Fußweg)

Öffnungszeiten des Friedhofs:

1. April bis 30. September: 07.00 – 20.00 Uhr
1. Oktober bis 31. März: 08.00 – 18.00 Uhr

Friedhof Plagwitz

Informationen zum Kunstsymposium in Plagwitz 2017 Informationen zum Kunstsymposium in Plagwitz 2016 Informationen zum Kunstsymposium in Plagwitz 2015