Suche
Suche Menü

Betr.: Coronavirus COVID-19

Aufgrund der aktuellen Situation finden ab April bis auf Weiters unsere Öffnungszeiten nur für Grabvergaben wie folgt statt:

Friedhof Thekla:
Dienstag: 13.00 – 16.00 Uhr

Friedhof Gohlis:
Dienstag und Donnerstag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

Leutzsch:
Mittwoch: 13.30-16.00 Uhr

Lindenau:
Montag und Mittwoch: 8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 13.00 – 15.30 Uhr

Plagwitz:
Dienstag: 14.00 – 16.00 Uhr

Großzschocher:
Donnerstag: 13.00 – 16.00 Uhr

Für alle anderen Anliegen bitten wir Sie weiterhin nicht persönlich in der Friedhofsverwaltung vorzusprechen, sondern Ihre Anliegen telefonisch, schriftlich oder per E-Mail zu klären.

Leipzig, 27.3.2020, Stand: 08:30 Uhr


Auf Grund der aktuellen Situation betr. COVID-19 möchten wir Sie bitten bis auf Weiters in der Friedhofsverwaltung nur für Grabvergaben vorzusprechen. Für diese bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Barzahlungsverkehr ist nicht mehr möglich.

Alle weiteren Anliegen bitten wir telefonisch oder per E-Mail zu klären.
Trauerfeiern können nach jetzigem Stand unter Beteiligung von max. 10 Angehörigen in kleinem Rahmen stattfinden.

Es ist dafür zu sorgen, dass ein Abstand mit mindestens einer Sitzbreite zwischen den Personen hergestellt wird. Weiterhin bitten wir um Einhaltung der üblichen Hygienemaßnahmen.

Leipzig, 18.3.2020, Stand: 12:30 Uhr

Kulturhistorische Führungen:
Park-Friedhof Plagwitz 2020

Der Friedhofsforscher Alfred E. Otto Paul lädt am

Samstag, den 28. März 2020, um 14 Uhr

Samstag, den 17. Oktober 2020, um 14 Uhr

zu Führungen über den historischen Friedhof von Plagwitz, auf dem bedeutende Pioniere der Leipziger Industriegeschichte ihre letzte Ruhestätte fanden, ein.

Erinnert sei hier an den Begründer des europäischen Versandhandels Ernst Mey, den Hüttenfabrikanten Hermann Törpsch oder an die Gebrüder Brehmer, die 1879 ihre Buchbindereimaschinenfabrikation von Philadelphia nach Plagwitz verlegten.

Auch Rudolf Sack, der mit seiner Landmaschinenfabrik Weltruhm erlangte, wurde hier im Juni 1900 zu Grabe getragen wurde.
Ebenso ruht auf diesem Friedhof der Maler und Bildhauer Mathieu Molitor, dessen Faust-Figurengruppe vor Auerbachs Keller seinen Künstlerruhm bis heute bewahrt.

Das Ticket kostet 9,00 Euro.

Alfred E. Otto Paul signiert auch seine zum Friedhof Plagwitz erschienene Publikation.