Suche
Suche Menü

Friedhof Gohlis: Umbau zum Büro

Auf dem Friedhof Gohlis wird derzeit die ehemalige Dienstwohnung als neues Büro für die Friedhofsverwaltung umgebaut. Dazu musste die Wohnung zunächst entkernt werden um Bauschäden zu beseitigen.

Derzeit befindet sich das Vorhaben in der Antragsphase für die Baugenehmigung.

Friedhof Lindenau: Neue Fahrzeughalle

Auf dem Friedhof Lindenau entsteht derzeit eine Fahrzeughalle. Dort finden sechs Fahrzeuge und zahlreiche Kleingeräte Platz. Außerdem wird eine kleine Werkstatt eingerichtet, in der unsere Fahrzeuge und Geräte repariert und gewartet werden können.

Ende Mai soll die Halle fertig sein.

Betr.: CORONA

Aufgrund des Hygieneschutzkonzeptes der sächsischen Landeskirche vom 4.5.2020 treten ab dem 11.5.2020 bis auf Weiters für unsere Friedhöfe folgende Regelungen in Kraft:

  • Trauerfeiern und Beerdigungen bzw. Bestattungen sind wieder mit einer Teilnehmerzahl bis 30 Personen möglich, wir bitten die Teilnehmer auf den gekennzeichneten Plätzen Platz zu nehmen
  • nach Verlassen der Kapelle ist auf ausreichenden Abstand zu achten
  • Teilnehmerlisten sind weiterhin zu führen
  • Sprechzeiten finden wieder wie gewohnt statt

Nutzen Sie auch gern die Möglichkeit, sich vor Beginn der Feiern bei unseren Mitarbeitern zu informieren.  

Stand 6.5.2020

Kulturhistorische Führungen:
Park-Friedhof Plagwitz 2020

Der Friedhofsforscher Alfred E. Otto Paul lädt am

Samstag, den 28. März 2020, um 14 Uhr

Samstag, den 17. Oktober 2020, um 14 Uhr

zu Führungen über den historischen Friedhof von Plagwitz, auf dem bedeutende Pioniere der Leipziger Industriegeschichte ihre letzte Ruhestätte fanden, ein.

Erinnert sei hier an den Begründer des europäischen Versandhandels Ernst Mey, den Hüttenfabrikanten Hermann Törpsch oder an die Gebrüder Brehmer, die 1879 ihre Buchbindereimaschinenfabrikation von Philadelphia nach Plagwitz verlegten.

Auch Rudolf Sack, der mit seiner Landmaschinenfabrik Weltruhm erlangte, wurde hier im Juni 1900 zu Grabe getragen wurde.
Ebenso ruht auf diesem Friedhof der Maler und Bildhauer Mathieu Molitor, dessen Faust-Figurengruppe vor Auerbachs Keller seinen Künstlerruhm bis heute bewahrt.

Das Ticket kostet 9,00 Euro.

Alfred E. Otto Paul signiert auch seine zum Friedhof Plagwitz erschienene Publikation.